Übergewicht vorbeugen in Ihrer Schule

Liebe Schulen,

in Deutschland sind laut Daten der Studie zur Gesundheit von Kindern und Jugendlichen (KiGGS) mehr als 15% der 3- bis 17-Jährigen übergewichtig und sogar rund 6% stark übergewichtig. Daraus resultierende gesundheitliche Probleme und Folgeerkrankungen treten demnach bereits im Kindesalter auf (Schienkiewitz et al. 2018). Um gesundes Aufwachsen zu ermöglichen, können Schulen Kinder und Jugendliche durch entsprechende Maßnahmen bei einer gesunden Gewichtsentwicklung maßgeblich unterstützen.

Ab März 2021 können interessierte Schulen die Planungshilfe unter fachlicher Anleitung und Begleitung der Universität Osnabrück kostenneutral einsetzen und eine konkrete Präventionsmaßnahme planen. WEPI stellt den Schulen folgende Services zur Verfügung:

  • kostenlose Teilnahme
  • Schritt-für-Schritt-Anleitung
  • zeitsparendes, strukturiertes und qualitätsgesichertes Vorgehen
  • Schulung und Coaching durch die Universität Osnabrück
  • Vernetzung und Austausch.

Ihre Ansprechpartnerin:

Romy Berner

Tel.: 0541 969-7307

E-Mail: romy.berner@uni-osnabrueck.de