Teilziele

Was ist ein messbares Teilziel?

Formulieren Sie die Teilziele nach der SMART-Methode:

S-Spezifisch: Das Ziel ist konkret und eindeutig, z.B. „Die Kinder nehmen in der Mittagspause mehr Obst und Gemüse zu sich.“

M-Messbar: Das Ziel kann gemessen werden, z.B. „Die Kinder essen mindestens eine Portion / eine Schale Obst und eine Portion Gemüse in der Mittagspause.“

A-Attraktiv: Das Ziel ist ansprechend, z.B. „Um sicher zu stellen, dass die Kinder mehr Obst und Gemüse zu sich nehmen, kooperieren wir mit dem Cateringservice.“

R-Realistisch: Das Ziel kann mit den vorhandenen Ressourcen umgesetzt werden, z.B. „Als Ersatz für süße Nachspeisen bestellen wir beim Cateringservice nun Obstsalat und gemischten Salat zur Hauptspeise. Die Kosten für das Mittagessen bleiben gleich.“

T-Terminiert: Das Ziel ist zu einem bestimmten Zeitpunkt erreicht, z.B. „In vier Wochen isst jedes Kind in der Mittagspause eine SchaleObst und eine Schale Gemüse zur Hauptspeise.“